Funkmessgerät FuMG 39 - Würzburg Riese



Eines der letzten, noch unter freien Himmel stehenden Radargeräte vom Typ FuMG 39 (Würzburg Riese).

Funkmessgerät FuMG 39 - Würzburg Riese


Das Funkmessgerät FuMG 39 Würzburg war das meistverwendete bodengestützte Feuerleitradar für die deutsche Luftwaffe und die Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Die Entwicklung begann vor dem Krieg, die ersten Geräte wurden ab 1940 eingesetzt. Insgesamt wurden vermutlich mehr als 4000 Geräte verschiedener Modellreihen hergestellt. Es wurde nach der Stadt Würzburg benannt, weil der Projektleiter Wilhelm Runge Städtenamen als Benennung bevorzugte.
Quelle: Wikipedia

Und hier mit Google View


Larigames - Die Spielewebseite Technische Analyse Welt
INFORMATION:
Hits:9227x
Aufgenommen:30.01.2011
Position:49.286166, -0.403292
Kategorie (1):4
ID:52
Originalname: (#52)